Zurück zur Nachrichten-Übersicht

CONTIPARK Österreich verringert den CO2-Fußabdruck

19.07.2016
logo picture co2 neutral company 2014

Die CONTIPARK Unternehmensgruppe arbeitet weiterhin klimaneutral. Die durch den Unternehmensbetrieb anfallenden CO2-Emissionen wurden bilanziert, werden kontinuierlich reduziert und durch die Unterstützung eines anerkannten Klimaschutzprojekts ausgeglichen.

Die 1967 gegründete CONTIPARK Unternehmensgruppe plant, entwickelt und betreibt öffentliche Parkeinrichtungen an allen relevanten Standortkategorien. Als verantwortungsbewusstes, innovatives Unternehmen leistet CONTIPARK seinen Beitrag im freiwilligen Klimaschutz und hat sich erneut als klimaneutrales Unternehmen zertifizieren lassen. 

Jedes Jahr lässt CONTIPARK freiwillig durch das zertifizierte Unternehmen CO2logic den persönlichen "Fußabdruck" für das Ökosystem messen. In Österreich bereits seit 2012. Auch für 2015 wird CONTIPARK in Österreich wieder mit dem Siegel der CO2-Neutralität zertifiziert.

Das  vergangene Jahr wurde bei CONTIPARK vor allem durch die Umstellung auf LED-Beleuchtung geprägt. Die Tiefgaragen mit LEDs benötigten rund die Hälfte an Beleuchtungsstrom.

Neben dem Bezug von grünem Strom, der Förderung von Elektromobilität und dem Einsatz stromsparender Beleuchtung, verfolgt das Unternehmen weiterhin kontinuierlich das Ziel der CO2-Neutralität. Emissionen, die nicht vermieden werden können, gleicht CONTIPARK durch die Beteiligung an Klimaschutzprojekten aus.

„Die Entscheidung zur Klimaneutralität ist eine unternehmerische Richtungsentscheidung für eine nachhaltige, klimafreundliche Energiezukunft“ so Michael Kesseler, Geschäftsführer der CONTIPARK Unternehmensgruppe.

Grundsätzlich stellen die zahlreichen innerstädtischen CONTIPARK-Parkeinrichtungen eine umweltbewusstere Lösung für den Verkehr zur Verfügung. Der Parkdruck und der Parksuchverkehr auf öffentlichen Straßen wird nachhaltig reduziert und somit auch der Abgasausstoß und Kraftstoffverbrauch.

Mit Engagement und aus Überzeugung setzt CONTIPARK auch in Zukunft bewusst auf Umweltschutz.