Daten­schutz­erklärung

Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten der Contipark Unternehmensgruppe Österreich (Datenschutzerklärung)

Mit der folgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber aufklären, welche Arten Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend auch kurz als „Daten“ bezeichnet) zu welchen Zwecken und in welchem Umfang von den jeweiligen Gesellschaften der Contipark Unternehmensgruppe Österreich verarbeitet werden und welche diesbezüglichen Rechte Ihnen zustehen. Die Datenschutzerklärung gilt für alle von uns durchgeführten Verarbeitungen personenbezogener Daten, sowohl im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen in den Parkeinrichtungen als auch insbesondere auf unseren Webseiten, in mobilen Applikationen sowie innerhalb externer Onlinepräsenzen, wie z.B. unserer Social-Media-Profile (nachfolgend zusammenfassend bezeichnet als „Onlineangebot“).

Zur Contipark Unternehmensgruppe Österreich gehören die nachfolgend genannten Gesellschaften:

Contipark International Austria GmbH

Reichenhaller Straße 8
5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)662-80990-0
E-Mail: office@contipark.at

Unseren Datenschutz­beauftragten erreichen Sie unter der vorgenannten Postanschrift oder per E-Mail:

ÖPARK Garagen-GmbH

Tivoligasse 25/10
1120 Wien
Telefon: +43 (0)662-80990-0
E-Mail: office@contipark.at

Unseren Datenschutz­beauftragten erreichen Sie unter der vorgenannten Postanschrift oder per E-Mail:

Optimus Parkhausverwaltungs-GmbH &Co KG

Tivoligasse 25/10
1120 Wien
Telefon: +43 (0)662-80990-0
E-Mail: office@contipark.at

Unseren Datenschutz­beauftragten erreichen Sie unter der vorgenannten Postanschrift oder per E-Mail:

Arbeitsgemeinschaft Salzburger Parkgaragen Gesellschaft mbH – Contipark International Austria GmbH

Reichenhaller Straße 8
5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)662-80990-0
E-Mail: office@contipark.at

Unseren Datenschutz­beauftragten erreichen Sie unter der vorgenannten Postanschrift oder per E-Mail:

Servipark Austria GmbH

Reichenhaller Straße 8
5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)662-80990-60
E-Mail: servipark@contipark.at

Unseren Datenschutz­beauftragten erreichen Sie unter der vorgenannten Postanschrift oder per E-Mail:

A. Allgemeine, für alle Verarbeitungen gültige, Informationen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze, wie z.B. des Datenschutzgesetzes (DSG). Soweit erforderlich holen wir zuvor Ihre Einwilligung ein.

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person ist.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Im Hinblick auf diese und weitere verwendete Begrifflichkeiten verweisen wir auf die Definitionen in Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Innerhalb der gesamten Unternehmensgruppe erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen Leistungen und gesetzlichen Verpflichtungen benötigen.

Soweit Ihre Daten an innerhalb der Unternehmensgruppe oder an externen Dienstleistungen (z.B. Abrechnungsdienstleistungen, IT-Dienstleistungen, Beratung, Vertrieb und Marketing, Datenvernichtung, Logistik, Telekommunikation) offengelegt oder sonst weitergegeben werden, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, z. B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist, Sie gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Sofern wir andere Unternehmen innerhalb unserer Unternehmensgruppe, andere Unternehmen oder sonstige Auftragnehmer mit der weisungsgebundenen Verarbeitung Ihrer Daten beauftragen, geschieht dies auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages im Sinne des Art. 28 DS-GVO. Im Fall der arbeitsteiligen oder kooperativen Zusammenarbeit als gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO, erfolgt die gemeinsame Verarbeitung von Daten auf Grundlage einer Vereinbarung im Sinne des Art. 26 DS-GVO. Die Vereinbarungen sichern insbesondere ab, dass Ihre Rechte als von der Verarbeitung betroffene Person gewahrt und bei den verantwortlichen Unternehmen geltend gemacht werden können. Weitere Details zu der Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen, Personen oder Stellen sowie Ihren Rechten beausk